Das Profil der Kreisarbeitsgemeinschaft Stade


Die LEB ist eine nach dem niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetz (NEBG) als Finanzhilfe berechtigt anerkannte Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung. Sie ist in Niedersachsen landesweit tätig, gemeinnützig sowie weltanschaulich und politisch unabhängig.

Die LEB ist seit vielen Jahren kompetenter Bildungspartner für Vereine und Gruppen, Institutionen und Betriebe. Zentrales Anliegen der LEB ist ein breites Bildungsangebot im ländlichen Raum. Mit der LEB können Sie Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, die zur freien Entfaltung der Persönlichkeit und zur Mitgestaltung der Gesellschaft erforderlich sind.


Vorstand

von links: Maike Duden-Kreutzfeld, Gerda Nussbaum, Monika Polle, Renate Kühlcke-Scholdt sitzend: Marion Prott, Heide von Limburg und Anke Tiemann
von links: Maike Duden-Kreutzfeld, Gerda Nussbaum, Monika Polle, Renate Kühlcke-Scholdt sitzend: Marion Prott, Heide von Limburg und Anke Tiemann

Der Vorstand wurde auf der Mitgliederversammlung am 09.11.2017 neu gewählt.

  • Heide von Limburg, Vorsitzende
  • Monika Polle, stellvertretende Vorsitzende
  • Anke Tiemann, Geschäftsführerin
  • Anke Zimmermann
  • Maike Duden-Kreutzfeld
  • Renate Kühlcke-Schmoldt
  • Gerda Nußbaum

Themen

  • Gesellschaftliche Fragen und Umwelt
  • Werte- und Normenorientierung
  • Persönlichkeitsbildung und Kompetenztraining
  • Erziehungs- und Schulfragen
  • Ernährung und Gesundheit
  • Länder- und Heimatkunde
  • Kunst und Kultur

Beispiele beruflicher Bildungsangebote

  • EDV für jeden Bedarf
  • Fortbildungen im Bereich
    • Altenpflege
    • Kindertagespflege
    • Ländlicher Tourismus
    • Seniorenbegleitung (Kooperation mit Kreislandfrauenverband Stade)
    • Qualitätsmanagement
    • Schlüsselqualifikationen

Mehr zu unseren Themen finden Sie auf der Projektseite!
Die Veranstaltungen stehen grundsätzlich allen Interessierten offen. Die Ankündigungen erfolgen in Veranstaltungskatalogen, im Internet und in der Presse.